16.11.01 15:21 Uhr
 97
 

Weniger Haschisch für Paul McCartney - Verlobte drängt ihn dazu

Paul McCartney sieht sich jetzt gezwungen seinen Konsum von Haschisch einzuschränken. Heather Mills, McCartneys Verlobte, drängte ihn zu diesem Schritt.

McCartney war bereits in der Vergangenheit durch Drogenbesitz aufgefallen, in Japan mußte er deswegen sogar über eine Woche ins Gefängnis. Er hatte auch schon Kokain genommen.

Erfreut zeigte er sich über die angekündigte Absicht der englischen Regierung Rauchen von Haschisch-Zigaretten außer Strafe zu stellen. Für ihn komme aber der Entschluß etwas spät, meinte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haschisch, Paul McCartney, Verlobte
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
Paul McCartney war als Kind "rassistisch, ohne es zu wissen"
Paul McCartney spricht von Depression und Alkoholmissbrauch nach Beatles-Aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
Paul McCartney war als Kind "rassistisch, ohne es zu wissen"
Paul McCartney spricht von Depression und Alkoholmissbrauch nach Beatles-Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?