16.11.01 14:09 Uhr
 49
 

Heidin brannte ihr Haus nieder

Eine amerikanische Frau hat versucht, sich ihrer Probleme nach einem heidnischen Brauch zu entledigen, indem sie zusammen mit Freunden einen mit all ihren Problemen beschrifteten Zettel verbrannte.

Doch das Feuer geriet außer Kontrolle und legte ihr ganzes Haus in Schutt und Asche.

Wenn die Amerikanerin sich das nächste Mal von ihren Sorgen befreien möchte, werde sie den Gang zu einem Priester favorisieren, erklärte sie reumütig.
Das Haus will sie in naher Zukunft wieder erbauen lassen.