16.11.01 13:57 Uhr
 24
 

Hewitt ist jüngste Nummer 1 in der Tennis-Geschichte

Der Australier Lleyton Hewitt wurde durch seinen Sieg im Achtelfinale des Masters Cup in Sydney zur neuen Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste.

Damit ist er der jüngste Spieler aller Zeiten und erst der dritte Australier mit diesem Rang.

Hewitt war völlig ausser sich und bezeichnete es als 'Sensation'.

Kurz zuvor hatte er seinen Daviscup-Kollegen Patrick Rafter mit 7:5 und 6:2 geschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Geschichte, Nummer
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?