16.11.01 13:40 Uhr
 96
 

Die Nachtblindheit ist im Winter besonders gefährlich

Vor allem Autofahrer sollten aufpassen. Nachtblindheit ist im Winter, wo es lange dunkel ist, besonders gefährlich. So können im Straßenverkehr Fußgänger am Straßenrand nur sehr schlecht erkannt werden.

Die Ursache für Nachtblindheit ist meist das Alter: Die Stäbchenzellen in den Augen werden besonders bei älteren Menschen über 55 Jahren schlechter. Dazu kommen oft Augenkrankheiten oder Vitaminmangel.

Aus diesem Grund sollten ältere Menschen im Herbst verstärkt einen Sehtest machen. Wer Nachtblind ist, sollte im Winter lieber auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Nacht, Winter, blind
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Erste Uno-Rede: Donald Trump droht Nordkorea "völlig zu zerstören"
Über 220 Tote: Verheerendes Erdbeben verwüstet Mexiko-Stadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?