16.11.01 13:16 Uhr
 127
 

Achtung: Dann muss die Bremsflüssigkeit gewechselt werden

Die Bremsflüssigkeit im Auto kann sehr schnell und sicher in einer Werkstatt gewechselt werden. Dies dauert nur 15 Minuten. Deswegen sollte man kein Risiko eingehen.

Wenn man 'pumpen' muss, bis das Auto richtig bremst, ist es allerhöchste Zeit die Flüssigkeit zu wechseln.

Dazu wird eine Schraube geöffnet, so dass die alte Bremsflüssigkeit abfließen kann. Die neue Flüssigkeit wird mit ungefähr zwei Bar hineingepresst, bis auch am Auslass neue Bremsflüssigkeit ausläuft - und schon ist der Vorgang beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Achtung
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig
Alternativplan zu Verkauf: Opel könnte reine Elektromarke werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?