16.11.01 12:36 Uhr
 21
 

NovArs hat einen Elektro-Roller mit Brennstoffzellen entwickelt

Das bayerische Unternehmen NovArs hat einen Elektro-Roller entwickelt, der die benötigte Energie aus einer Brennstoffzelle erhält.

Die Brennstoffzelle bringt eine Leistung von drei Kilowatt und wiegt sechs Kilogramm. Bis der Roller in Serie geht soll die Reichweite bei etwa 200 Kilometern liegen.

Zur Zeit beträgt diese „nur“ 65 Kilometer.
Schon im November erhielt die Firma eine Auszeichnung für ein Brennstoffzellen-Fahrrad.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rolle, Elektro, Roller, Brennstoffzelle, Brennstoff
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?