16.11.01 12:07 Uhr
 1.561
 

Streit im Bundestag um zukünftiges Betriebssystem

Bundestagsabgeordnete führen derzeit eine Debatte, welches das zukünftige Betriebssystem der ca. 5000 Rechner im Bundestag werden soll.

Ulrich Kelber (SPD) beschwert sich über seine Kollegen, die offenbar Microsoft Produkte aus emotionellen Gründen ablehnen. Jörg Tauss will sogar den Bundestag Microsoft frei halten, und befürwortet LINUX.

Im Februar erfolgt die Abstimmung, welches BS dann NT4 ablösen soll. Würde die Wahl auf LINUX fallen, könnten rund 250 Millionen DM eingespart werden.


WebReporter: baggira
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Bundestag, Betrieb, Betriebssystem
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?