16.11.01 10:18 Uhr
 1.470
 

El Kaida in immer größeren Nöten: jetzt gibt es finanzielle Probleme

Während sich ohnehin die Schlinge um die El Kaida immer enger zieht, kommen nun auch noch finanzielle Probleme zu Tage. Der Organisation ist es fast nicht mehr möglich, ihr Geld zu waschen und generell Zugang dazu zu bekommen.

Erfreulich ist in diesem Zusammenhang auch, dass sich immer mehr Staaten daran beteiligen den Terrororganisationen den Geldhahn zuzudrehen.

Insgesamt wurden in den letzten Wochen rund 64 Millionen Euro von Verdächtigen eingefroren. Daran beteiligten sich 120 Länder.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Problem, Al-Qaida
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?