16.11.01 10:09 Uhr
 4
 

paragon: Lock-Up-Fristen verlängert

Die Gold-Zack AG hat der paragon AG, an der sie mit rund 10 Prozent beteiligt ist, mitgeteilt, die ursprünglich zum 29.11.2001 auslaufende Lock-Up-Frist einseitig um zunächst weitere sechs Monate zu verlängern.

Auch die Knorr Capital Partner AG, die einen Anteil von 1,5 Prozent an paragon hält, machte als zweite emissionsbegleitene Venture-Capital-Gesellschaft deutlich, dass sie derzeit ebenfalls keinerlei Verkaufsabsichten hat.

Die Aktie von paragon notiert momentan mit einem Zugewinn von 6,36 Prozent bei 5,69 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frist
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?