16.11.01 09:47 Uhr
 2
 

Cybernet: Umsatz stabil, EBITDA um 39% verbessert

Die Cybernet Internet Services International Inc. konnte den Umsatz im dritten Quartal 2001 im Vergleich zum Vorjahr organisch um 3,5 Prozent auf 9,9 Mio. Euro erhöhen. Das Bruttoergebnis stieg um 42 Prozent.

Das negative Betriebsergebnis (EBITDA) wurde um 39 Prozent von -5,87 Mio. Euro auf -3,6 Mio. Euro verbessert. Die EBITDA-Marge (Prozent vom Umsatz) kletterte damit von -61 auf nun -36 Prozent. Der Nettoverlust nach Zinsen, Beiträgen aus Bondrückkäufen und buchungstechnischen Währungsverlusten stieg um 32 Prozent auf -6,4 Mio. Euro.

Die operativen Kosten sanken um 11 Prozent auf 7,9 Mio. Euro, die allgemeinen Verwaltungskosten um 16 Prozent auf 3,1 Mio. Euro. Die Vertriebs- und Marketing-Aufwendungen erhöhten sich um 14 Prozent auf 2,7 Mio. Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Cyber
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?