16.11.01 07:57 Uhr
 80
 

Steuer für Stoffhunde

Im brandenburgischen Hohen Neuendorf schlugen Fahnder einer beauftragten Spitzelfirma Alarm. Bei der Familie Schmidt wurden vier nicht angemeldete Hunde festgestellt. Sofort verließ ein Bescheid über 250 Euro das Ordnungsamt.

Die Hunde sind jedoch nach Auskunft ihrer Halterin nur aus Stoff und somit nicht steuerpflichtig. Die einzigen lenbenden Tiere der Familie sind zwei Vögel.

Die Projektleiterin der Dürener Firma 'Springer Kommunale Dienste' (sie hatte der Bürgermeisterin 30% mehr Hundesteuer versprochen) weist Verschulden ihrer Firma von sich. Ihrer Meinung nach könnte die Familie die wahren Hunde abgeschafft haben.


WebReporter: primera
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Steuer, Stoff
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?