16.11.01 07:57 Uhr
 80
 

Steuer für Stoffhunde

Im brandenburgischen Hohen Neuendorf schlugen Fahnder einer beauftragten Spitzelfirma Alarm. Bei der Familie Schmidt wurden vier nicht angemeldete Hunde festgestellt. Sofort verließ ein Bescheid über 250 Euro das Ordnungsamt.

Die Hunde sind jedoch nach Auskunft ihrer Halterin nur aus Stoff und somit nicht steuerpflichtig. Die einzigen lenbenden Tiere der Familie sind zwei Vögel.

Die Projektleiterin der Dürener Firma 'Springer Kommunale Dienste' (sie hatte der Bürgermeisterin 30% mehr Hundesteuer versprochen) weist Verschulden ihrer Firma von sich. Ihrer Meinung nach könnte die Familie die wahren Hunde abgeschafft haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: primera
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Steuer, Stoff
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
München-Aubing: Handtasche mit 14.600 Euro gefunden - Auf Belohnung verzichtet
Fußball: Bei Sportfreunden Lotte gibt es keine Pommes im Stadion, wenn TV kommt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?