16.11.01 06:42 Uhr
 2.656
 

Strom lässt Reifen auf Glatteis „kleben“

Wie das US-Unternehmen Torvec mitteilte hat man eine Technik entwickelt, die Autoreifen auf Glatteis „kleben“ lässt.
Diese Technik kennt eigentlich jeder, der mal versucht hat ein kaltes Stück Metall mit bloßen Fingern zu berühren.


Die Finger bleiben dann am Metall kleben und genau so sollen es bald Reifen auf Eis tun.
Genutzt wird ein Effekt aus der Molekulartechnologie, positiv geladene Eisteilchen, werden negativ, wenn sie ähnlich temperierte Oberfläche treffen.

Nun will Torvec einen Reifen entwickeln der dieses nutzt.
Dieser Reifen hat Sensoren und diese erkennen ein Eisuntergrund.
Dann wird ein schwacher Strom hingeleitet und die Reifen kleben auf dem Eis.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Strom, Reifen, Glatteis
Quelle: www.motor-presse-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?