16.11.01 00:45 Uhr
 913
 

Qumran-Rollen entschlüsselt

Aus New York wurde nun mitgeteilt, dass Forscher es nach über zehn Jahren endlich geschafft haben, die Qumran-Rollen zu entschlüsseln.

Die Tempelrollen wurden vor über einem halben Jahrhundert in Qumran am Toten Meer entdeckt. Die Rollen beinhalten biblische Texte, die auf 250 vor bis 70 nach Christus datiert sind.

Multispektral-Analyse und Digitalfotografie erlaubten die Entschlüsslung der Texte. In über 37 Großbänden und sage und schreibe 15 Ergänzungsbänden sind die Biblischen Texte zusammen gefasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rolle, Entschlüsselung
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es um kreative Beleidigungen
Australien: Empörung über Künstler-Performance mit frisch geschlachtetem Bullen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rihanna ärgert Briten mit Fotomontagen der Queen in Glitzerdress
Fußball: Wechselgerüchte um Arsenal-Star Alexis Sanchez zu FC Bayern München
Eigthies-Poptrio "Bananarama" plant Comeback-Tournee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?