15.11.01 22:26 Uhr
 75
 

DNA-Test entlarvt englischen Sexualmörder nach 33 Jahren

Ein Mann aus England wurde nun nach gut 33 Jahren mittels eines DNA-Testes als Mörder eines 14-jährigen Jungen von der Polizei entlarvt. Ein Englisches Gericht verurteilte den Mann nun zu einer lebenslangen Haftstrafe.

Der Rentner soll vor 33 Jahren einen 14-jährigen Jungen ermordet haben. Vor dem Mord soll er den Jungen auch noch vergewaltigt haben. Der Mörder ist der Polizei durch einen Zufall ins Netz gegangen.

Bei einer Verkehrskontrolle fiel der Mann den Beamten auf, da er stark angetrunken war. Bei der anschließenden Alkoholkontrolle fand man heraus, dass der Mann der gesuchte Mörder des Jungen war.


WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Test, DNA
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?