15.11.01 21:36 Uhr
 12
 

Umweltpolitiker und Autoindustrie einig: Mehr Erdgasnutzung

Deutschland zählt derzeit nur 10.000 Erdgasfahrzeuge, was wohl auch an den begrenzten Tankmöglichkeiten liegt. Dies soll sich nach Wunsch von Umweltvertretern und Autoindustrie ändern.

BP kündigte schon im Frühjahr 2001 an, bundesweit Erdgas verfügbar machen zu wollen. Das könnte die Anzahl von Erdgas-Tankstellen von derzeit 230 rapide auf 950 erhöhen.

Auch die Stadt Berlin übernimmt mit TUT (Tausend Umwelt-Taxis für Berlin) eine Vorreiterrolle. Dazu sollen noch 100 Fahrschulfahrzeuge mit dieser Technologie ausgestattet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Umwelt, Erdgas, Autoindustrie
Quelle: www.auto-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?