15.11.01 18:44 Uhr
 22
 

Verdorbenes Popcorn: 400 Schüler ziehen sich Lebensmittelvergiftung zu

In der Hauptstadt von Kamerun haben sich etwa 400 Schüler eine Lebensmittelvergiftung geholt, nachdem sie verdorbenes Popcorn zu sich nahmen.

Die Kinder kauften das Popcorn von einer Frau auf der Strasse.
Wenig später mussten sich die Ersten schon übergeben, was sich schnell ausbreitete.

Die Verkäuferin wurde daraufhin festgenommen und ihr Popcorn geprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sepa
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Schüler, Lebensmittel
Quelle: afp.sharelook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?