15.11.01 17:59 Uhr
 1.783
 

Das Flatratesterben geht weiter: Nächster Anbieter stellt Dienst ein

Flatra.net wurde erst vor wenigen Monaten gegründet und muss nun schon den ersten Rückschlag hinnehmen: Die Flatrate des Unternehmens muss aufgegeben werden.

Dies liegt daran, dass der zuständige Provider die Preise enorm erhöht habe.
Man sehe deshalb keine andere Möglichkeit, als die Einstellung des Pauschaltarifes.

Diese Angaben wurden bereits vom Unternehmen bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beroshima
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flatrate, Dienst, Anbieter
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israels Premier will kein Treffen Sigmar Gabriels mit Menschenrechtsorganisation
Paraguay: Millionenbeute bei Jahrhundertraub
Serien-Hinrichtung in Arkansas: Erstmals zwei Menschen an einem Tag exekutiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?