15.11.01 17:59 Uhr
 1.783
 

Das Flatratesterben geht weiter: Nächster Anbieter stellt Dienst ein

Flatra.net wurde erst vor wenigen Monaten gegründet und muss nun schon den ersten Rückschlag hinnehmen: Die Flatrate des Unternehmens muss aufgegeben werden.

Dies liegt daran, dass der zuständige Provider die Preise enorm erhöht habe.
Man sehe deshalb keine andere Möglichkeit, als die Einstellung des Pauschaltarifes.

Diese Angaben wurden bereits vom Unternehmen bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beroshima
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flatrate, Dienst, Anbieter
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?