15.11.01 17:27 Uhr
 20
 

Leseschwäche: Jungen sind stärker betroffen als Mädchen

Leseschwäche ist ein Phänomen, bei dem Menschen sich trotz aller notwendigen Bedingungen wie Intelligenz, sozialem Umfeld und ausreichenden Instruktionen beim Erlernen dieser Fähigkeit schwer tun.

Bei einer, eine ganze Stadt umfassenden Studie, stellten Wissenschaftler nun fest, dass Jungen zwei bis drei mal öfter betroffen sind, als Mädchen. 5718 Kinder in Rochester wurden in diese Studie einbezogen.

Im Durchschnitt sind 5,3% bis 11,8% der Schüler von der Leseschwäche betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mädchen, Junge
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?