15.11.01 16:36 Uhr
 73
 

Brechmittel verabreicht: Dealer kotzt 23 Kugeln Kokain aus

Hamburger Drogenfahndern gelang es gestern einen mutmaßlichen Drogen-Dealer durch Verabreichen eines Brechmittels zu überführen.

Die Beamten hatten den Mann (22) beobachtet, als er einer Kundin Drogen verhökern wollte. Als sie ihn verhafteten, gelang es ihm die Drogen herunterzuschlucken. Man brachte ihn ins Institut für Rechtsmedizin.

Nach Einnahme des Brechmittels kotzte der Mann 23 Kugeln Kokain aus. Er wurde in die U-Haft eingeliefert. Er ist bereits wegen mehrerer Drogendelikten bei der Polizei aktenkundig.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kokain, Dealer, Kugel
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?