15.11.01 16:24 Uhr
 112
 

Ein erotisches "Rotlicht-Badehaus" im alten Rom

Auch im alten römischen Reich gab es schon das Geschäft mit der Lust. In Pompeji wird ab Dezember ein 'Rotlich-Badehaus' eröffnet. Was bisher nur das Ausgrabungsteam zu sehen bekam, ist ab dann für die gesamte Öffentlichkeit zugänglich.

Alle Wände des Gebäudes, das im Jahre 79 n.Chr. bei einem Vesuv-Ausbruch verschüttet wurde, sind erotisch bemalt.

Man ist sich nicht ganz sicher, glaubt aber nicht, dass das Bad auch als Bordell gedacht war. Schließlich gab es keine geeigneten Schlafräume.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erotik, Rom, Rotlicht
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?