15.11.01 15:05 Uhr
 4.393
 

Deutsche WM-Teilnahme stürzt englische Presse in tiefe Trauer

Fußballerzfeind England ist nicht glücklich über das 4:1 der DFB-Auswahl gegen die Ukraine und die damit verbundene Qualifikation zur WM 2002. 'The Mirror' spricht von schlechten News und rät den englischen Spielern, Elfmeterschießen zu trainieren.

Die Zeitung 'Sun' meint, Deutschland hat in einer Viertelstunde die alte Fußballhierarchie in Europa wiederhergestellt. Die 'Times' meint, Deutschland sei zurück im Geschäft, ist aber auch nicht unbedingt glücklich über die deutsche Teilnahme.

Die 'Daily Mail' würde keinen Cent darauf wetten, dass die DFB-Elf die WM gewinnt, meint aber, eine WM ohne die Deutschen ist keine richtige WM.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, WM, Presse, Trauer, Teilnahme
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?