15.11.01 15:00 Uhr
 3.306
 

ICANN: Ein „leistungsfähiger Laptop“ genügt um das Internet lahm zulegen

Die Internet-Organisation ICANN warnt, dass durch einen einzigen Hackerangriff auf das „Root-Serversystem“ das Web komplett ausgeschaltet werden könnte. Dieses System ist somit das Nummer Eins Angriffsziel für Cyberterroristen.

Das Internet stützt sich auf 13 zentrale Rechner. Diese stehen in Schweden, Japan, Großbritannien und den USA. Alleine ein „leistungsfähiger Laptop“ würde genügen um das Internet lahm zulegen.

Durch Angriffe wie DOS-Attacken, gezielt eingesetzte Massenanfragen oder Computer-Viren lässt sich das Internet schnell in die Knie zwingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Laptop, ICANN
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?