15.11.01 15:00 Uhr
 3.306
 

ICANN: Ein „leistungsfähiger Laptop“ genügt um das Internet lahm zulegen

Die Internet-Organisation ICANN warnt, dass durch einen einzigen Hackerangriff auf das „Root-Serversystem“ das Web komplett ausgeschaltet werden könnte. Dieses System ist somit das Nummer Eins Angriffsziel für Cyberterroristen.

Das Internet stützt sich auf 13 zentrale Rechner. Diese stehen in Schweden, Japan, Großbritannien und den USA. Alleine ein „leistungsfähiger Laptop“ würde genügen um das Internet lahm zulegen.

Durch Angriffe wie DOS-Attacken, gezielt eingesetzte Massenanfragen oder Computer-Viren lässt sich das Internet schnell in die Knie zwingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Laptop, ICANN
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?