15.11.01 15:10 Uhr
 63
 

Lärm-Pistolen im Kampf gegen Luftpiraten

Eine US-Firma hat ein 'Schallwellen-Gerät' zum Einsatz gegen Luftpiraten entwickelt.
Mit einer Lautstärke von mehr als 140 Dezibel kann das Gewehr durch 'intensive Schallkugeln' Angreifer außer Gefecht setzen.

Das Lärm-Abwehrgerät ist eine 1 Meter lange Röhre aus Kunststoff mit Lautsprechern und kann wie der Erfinder behauptet, 'theoretisch einen Ochsen auf den Rücken legen'.

Das US-Verteidigungsministerium hat bereits ihr Interesse bekundet, berichtet das britische Wissenschaftsmagazin 'New
Scientist'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dentino44
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kampf, Pistole, Lärm
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei