15.11.01 14:00 Uhr
 66
 

Gerichtsentscheid: Eltern müssen die Telefonkosten der Kinder bezahlen

Die Eltern eines 11-jährigen Kindes hatten bei dem Amtsgericht Paderborn gegen die Deutsche Telekom geklagt. Der 11-jährige hatte innerhalb von einem Monat 800 DM bei einer Sex-Hotline vertelefoniert.

Das Gericht wies die Klage der Eltern ab, mit der Begründung das die Deutsche Telekom nicht für die Telefoniergewohnheit des 11-jährigen verantwortlich ist.

Es steht den Eltern aber frei, den Anbieter der Sex-Hotline zu verklagen.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Eltern, Telefon
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kasse
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?