15.11.01 13:56 Uhr
 78
 

Wütender Verkehrsünder: 1050$ Strafe in Pennies gezahlt

Ein 26jähriger Mann aus Florida machte seinem Unmut über zwei Strafzettel die er wegen zu schnellen Fahrens und fahren ohne Führerschein zu zahlen hatte ordentlich Luft.

Zum Gerichtstermin erschien er mit 17 Tüten voller Pennies und beglich damit seine beiden Strafzettel über 1.050 US $.
Den Beamten blieb nichts anderes übrig als die 105.000 Pennies anzunehmen und nachzuzählen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strafe, Verkehr
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?