15.11.01 13:05 Uhr
 2.002
 

Geschiedene Frau sucht per Anzeige Student zur Befruchtung

Eine 33-jährige Frau aus Kalifornien sucht per Anzeige einen willigen Studenten aus Stanford, der ihr seinen Samen zur künstlichen Befruchtung zur Verfügung stellt.
Er sollte gut aussehen und groß sein, so die Anforderungen der Frau.

Die Samenspende läßt sie sich auch einiges kosten - 30.000 DM werden dem zeugungswilligen Studenten geboten.
Nach eigenen Angaben hat sie bereits 30 Interessenten.

Sie hätte es schon mit den herkömmlichen Methoden versucht und sich mit Männern verabredet, aber keiner würde ihren Ansprüchen gerecht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Student, Anzeige, Befruchtung
Quelle: www.thetimes.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?