15.11.01 12:30 Uhr
 19
 

Deutschland setzt WM-Etat für Japan/Südkorea auf 10 Millionen DM fest

Die Hotalangebote lagen schon lange fertig im Schreibtisch. 18 Anlagen wurden vorab besichtigt. Dadurch, dass die Weltmeisterschaft in zwei Ländern ausgetragen wird, wird der DFB-Tross in beiden Ländern ein Hauptquartier aufschlagen.

Die Quartiere werden in Japan wie in Südkorea an der Küste vorzufinden sein. Nach der Gruppenauslosung, am 1 Dezember, werden die Quartiere mit Völler nochmals besucht und anschliessend wird eine Entscheidung getroffen.

Der Gesamtetat wurde wegen höhere Reisekosten und einigen Anforderungen an die gebuchten Hotels auf 10 Millionen festgelegt. Das sind 3 Millionen Mark mehr als bei vergangen Turnieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Million, WM, Japan, DM, Südkorea, Etat
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an
"Forbes"-Echtzeit-Ranking: Amazon-Chef schon wieder nicht mehr reichster Mensch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?