15.11.01 12:12 Uhr
 245
 

Jetzt entdeckt: Massaker durch Taliban

Nach der Zerstörung der UNESCO-geschützten Buddha Statuen sollen die Taliban im Bamiyan-Tal auch ein übles Massaker verübt haben.

Die Stadt Bamiyan sei dem Erdboden gleich gemacht worden, hunderte Einwohner ermordet und in Massengräbern verscharrt worden. Die Ermordeten gehörten zur Volksgruppe der Hazaras.

Diese Entdeckung machten jetzt offenbar Journalisten, die die vorrückenden Truppen um Karim Khalili (Mitglied der Nordallianz) begleiteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ms_wm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Taliban, Massaker
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?