15.11.01 11:55 Uhr
 40
 

Umfrage: Religionsunterricht ist wichtig

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid geben 85 von 100 Bundesbürgern an, dass die Schule nicht nur Wissen sondern auch Werte vermitteln solle. Ethik- und Religionsunterricht fördere Toleranz, Verständigung und soziales Engagement.

Sogar 36 Prozent der Konfessionlosen befinden, der Religionsunterricht sei nötig, um die Bedeutung der christlichen Religion und Ethik richtig kennenzulernen.

48 Prozent sind für islamischem Religionsunterricht, den 30 Prozent jedoch ablehnen.


WebReporter: baronius
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Umfrage, Religion
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?