15.11.01 11:02 Uhr
 1.146
 

Führerschein fressender Computerfehler: Promille falsch bestimmt

In über 700 Fällen war aufgrund eines Programmierfehlers in der Schweiz der Führerschein entweder entzogen oder eine zu hohe Geldstrafe verhängt worden. Das durchführende Institut bemerkte den Fehler und fand sich in einer ungewohnten Grenzsituation.

Entweder wir kehren es unter den Tisch, oder wir machen klar Schiff. Dies dürfte die Option gewesen sein, über die ernsthaft nachgedacht wurde. So entschloß man sich, die 726 Opfer anzuschreiben und der Dinge zu harren, die da kommen würden.

Glücklicherweise blieb die Prozessflut aus und nur drei der zu Unrecht gebeutelten forderte Schadensersatz. Kollegen hingegen gratulierten für die Ehrlichkeit, denn es hätte auch ohne weiteres geheim gehalten werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Computer, Promi, Führerschein, Führer, Promille, Computerfehler
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Knochen: Osteoporose ist tückisch und Unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis
"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?