15.11.01 10:38 Uhr
 155
 

BMW fährt die Produktion des Minis hoch

Bis jetzt konnte BMW schon über 10.000 Einheiten des neuen Minis verkaufen.
Bis zum Ende dieses Jahres sollen es 30.000 werden.

Um diese große Nachfrage zu befriedigen, fährt BMW die Produktion hoch.
In Oxford, dort wird der Mini hergestellt, wird ab sofort eine Wochenendschicht eingeführt.

Auch gibt es Gerüchte, dass BMW über weitere Modell des Minis nachdenkt, im Gespräch sind ein Mini Kombi und ein Cabrio. Dieses wurde aber noch nicht bestätigt.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Produkt, Produktion
Quelle: www.motor-presse-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?