15.11.01 10:15 Uhr
 1
 

Bayer sucht Vertriebspartner für Potenzmittel

Die Bayer AG verhandelt mit mehreren Pharmaunternehmen über eine Vertriebskooperation für sein neues Potenzmittel Vardenafil. Der Vorstandsvorsitzende , Manfred Schneider, bestätigte u.a. intensive Gespräche mit dem britischen Unternehmen GlaxoSmithKline, die kurz vor dem Abschluss stehen.

Vardenafil ist ein Konkurrenzprodukt zu Viagra, das nach Angaben von Bayer verträglicher als das Potenzmittel von Pfizer sein soll. Ab Herbst 2002 soll das Präparat in den USA gemeinsam mit einem Partner vermarktet werden, bis zu diesem Zeitpunkt wird die Zulassung erwartet. Für Europa und Japan will der Konzern die Marktzulassung bis zum Jahresende 2001 beantragen.

Die Aktien stiegen bisher um 0,67 Prozent und schlossen bei 34,36 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Vertrieb, Potenzmittel
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?