15.11.01 10:12 Uhr
 34
 

Motorsportdirektor Theissen kann sich Stallorder vorstellen

BMW Motorsportdirektor Theissen hat die vergangene Saison einer genauen Analyse unterzogen.
Nach dieser Auswertung kann er auch durchaus vorstellen, dass es zu einer Stallorder kommen könnte.


Diese würde aber erst dann vorstellbar, wenn ein Fahrer keine Chancen mehr auf den Fahrertitel hätte.
Damit ist er nicht mehr der selben Meinung wie Frank Williams und Patrick Head, diese legen mehr auf dem Team WM Titel wert.


Theissen ist für die Stallorder, weil es sonst zu gefährlichen Situationen zwischen den eigenen Fahrern kommen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Motorsport, Stall
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Guillermo Varela von Frankfurt vor Pokalfinale wegen Tattoo gesperrt
Fußball: Trainer Thomas Tuchel stellte BVB-Spielern wohl Vertrauensfrage
Fußball: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge boykottiert Champions-League-Finale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt
Fußball: Guillermo Varela von Frankfurt vor Pokalfinale wegen Tattoo gesperrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?