15.11.01 10:26 Uhr
 338
 

Brasilien: Illegaler Leichenhandel aufgedeckt

Am Dienstag wurde ein hochgestellter Arzt der Gerichtsmedizin in Sao Paulo festgenommen. Er soll zwei Leichen und Organe von elf Leichen an medizinische Einrichtungen verkauft haben.

Eine Leiche sollte nach Angaben eines Zeugen etwa 6.000 Dollar Erlös bringen. Die Leichen sollen ehemals Obdachlose gewesen sein.

Erst letzten Monat hat die Polizei begonnen, einen Leichenhandelsring zu zerschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Brasilien, legal
Quelle: paperball.fireball.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren
Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?