15.11.01 08:49 Uhr
 6
 

DAB gewinnt 25.000 Neukunden im dritten Quartal

Die DAB Bank hat Ende des dritten Quartals 526.000 Kundendepots verwaltet. Dies entspricht einem Anstieg von über 25.000 Depots im dritten Quartal. Die ausgeführten Transaktionen summierten sich im 3.Quartal 2001 auf 1,29 Millionen. Insgesamt führte die DAB in den ersten neun Monaten diesen Jahres 4,80 Millionen Transaktionen aus.

Das Ergebnis nach Steuern vor Minderheitenanteilen lag mit -25,73 Mio. Euro ungefähr auf dem Niveau des Vorquartals. Der Nettoertrag pro Aktie betrug - 0,38 Euro. Neben derallgemeinen Marktsituation belasteten die Goodwill-Abschreibung für den Erwerbvon Self Trade in Höhe von 4,71 Millionen Euro sowie einmalige IT -Sonderaufwendungen in Höhe von 3,87 Millionen Euro das Ergebnis. Die Gesamtkosten wurden im 3. Quartal 2001 im Vergleich zum Vorquartal um mehr als 15% auf 63,58 Mio. Euro reduziert.

Zudem wurde eine Veränderung im Vorstand bekannt: Das Vorstandsmitglied Dr. Roland Folz wird zum 30. November auf eigenen Wusch aus dem Unternehmen zurücktreten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Neukunde
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?