15.11.01 08:32 Uhr
 2.338
 

Ins Schwarze? - führende Al-Qaida-Anhänger womöglich getötet

Aussagen des US-Verteidigungsministeriums zufolge hat die amerikanische Luftwaffe letzte Nacht ein Quartier der Terror-Organisation al-Qauida zerstört, in dem sich offenbar bedeutende Handlanger des Terroristenchefs Osama bin Laden aufhielten.

Ein Sprecher des Pentagons sagte dazu auf CNN, dass alle Personen, die sich zu dem Zeitpunkt in dem Gebäude aufhielten,tot seien müssten. Man sei sich aber nicht sicher, ob Osama bin Laden zu den Opfern zähle.

Unterdessen mehren sich Berichten zufolge die Überläufer der ehemaligen Taliban-Anhänger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schwarz, Anhänger, Al-Qaida
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?