15.11.01 08:32 Uhr
 2.338
 

Ins Schwarze? - führende Al-Qaida-Anhänger womöglich getötet

Aussagen des US-Verteidigungsministeriums zufolge hat die amerikanische Luftwaffe letzte Nacht ein Quartier der Terror-Organisation al-Qauida zerstört, in dem sich offenbar bedeutende Handlanger des Terroristenchefs Osama bin Laden aufhielten.

Ein Sprecher des Pentagons sagte dazu auf CNN, dass alle Personen, die sich zu dem Zeitpunkt in dem Gebäude aufhielten,tot seien müssten. Man sei sich aber nicht sicher, ob Osama bin Laden zu den Opfern zähle.

Unterdessen mehren sich Berichten zufolge die Überläufer der ehemaligen Taliban-Anhänger.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schwarz, Anhänger, Al-Qaida
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?