15.11.01 06:40 Uhr
 52
 

Giftspritze: Jeffrey Tucker in Texas hingerichtet

Die 15. Hinrichtung in diesem Jahr mit einer Giftspritze fand gestern in Huntsville (Texas) statt.


Der geständige Täter (Jeffrey Tucker) hatte 1988 einen Mann erschossen.
Die Hinrichtung war eigentlich für den 11.September vorgesehen mußte dann aber wegen der Terrorattacken kurzfristig abgesagt werden.


Der Gouverneur von Texas, Rick Perry, hatte die Aussetzung der Hinrichtung angeordnet, da ein rechtzeitiges eingreifen seitens der Gerichte per Telefon wegen eines Gnadengesuchs an diesem Tag nicht gewährleistet war.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Texas, Giftspritze
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht
Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?