15.11.01 06:02 Uhr
 78
 

Singapur: Die getrennten siamesischen Zwillinge dürfen nach Hause

Die beiden siamesischen Zwillings-Mädchen Ganga und Jamuna dürfen jetzt das Krankenhaus in Singapur verlassen.
Sie brauchen keine besondere Pflege mehr, so die Aussage des Krankenhauses.


Die beiden Mädchen, die an den Köpfen zusammengewachsen waren (SN berichtete),
wurden im April dieses Jahres in einer Operation von über 97 Stunden voneinander getrennt.

Die Singapurianer haben den armen Eltern der Mädchen Unterstützung zukommen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zwilling, Singapur, Siamesischer Zwilling
Quelle: seite1.web.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?