14.11.01 23:49 Uhr
 67
 

Ärger auf Schalke, Assauer stellte sein Amt zur Verfügung

Ärger auf Schalke, darauf haben wir sieben Jahre gewartet. Sieben Jahre herrschte Ruhe im Klub, doch nun gab es einen Eklat wegen der Aufsichtsratswahl. Rudi Assauer stellte sogar sein Amt zur Verfügung.

Möllemann konnte Ihn jedoch zum weitermachen überreden. Der Grund für Assauers Wutausbruch war, dass Jürgen Möllemann nicht als Chef des Aufsichtsrat bestätigt worden war. Assauer sagte, dass die meisten sich gar nicht für Schalke interessieren.

Und neuer Zwist scheint vorprogrammiert, denn Clemens Tönnies wurde Möllemanns Nachfolger. Dessen Bruder war einst Chef auf Schalke und wollte Assauer bereits rausschmeissen. Und die Macht, die Tönnies nun im Verein bekommt ist unberechenbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Schalke 04, Ärger, Amt, Schal, Verfügung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?