14.11.01 23:43 Uhr
 74
 

Shelter-Now: Hoffnung kam zu früh- Taliban gaben sie an andere Kämpfer

Nachdem heute morgen die Medien darüber berichteten, dass die von den Taliban inhaftierten 'Shelter-Now'-Mitarbeiter freigelassen wurden, mehren sich nun die Zweifel.

Zwar sind die Mitarbeiter nicht mehr in der Gewalt der Taliban, doch befinden sie sich jetzt in der Gewalt einer anderen afghanischen Gruppierung. Die Taliban hatten sie bei ihrer Flucht an diese übergeben.

Derzeit bemüht man sich, einen Kontakt zu der Gruppierung herzustellen. Sowohl Deutsche als auch Amerikaner arbeiten daran. Die deutsche Regierung gab an, dass man jedoch nichts Genaueres über das Schicksal der Gefangenen weiß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampf, Taliban, Hoffnung, Kämpfer
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?