14.11.01 22:05 Uhr
 270
 

BVB verhandelt mit Nike

Nach dem Supercoup des FC Bayern München mit dem Sportartikelhersteller adidas ist nun wohl auch Borusssia Dortmund gewillt, einen Kooperationsvertrag mit einem Sportdresslieferanten einzugehen.

Derzeit steht der BVB in Verhandlungen mit Ex-Ausrüster Nike. Einem Verhandlungsabschluss steht eigentlich nichts im Weg. Das berichtet das Anlegermagazin 'Die Telebörse'.

Der FC Bayern hat durch die Kooperation mit adidas 150 Millionen Mark Mehreinnahmen verbucht. Hierfür bekommt adidas 10% an der zukünftigen FC Bayern AG.


WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nike
Quelle: www.bundesliga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?