14.11.01 21:55 Uhr
 451
 

Rasterfahndung: Weitere ausländische "Mitbürger" potentiell verdächtig

Nachdem bisher nur Angehörige von 15 Staaten Ziel der Rasterfahndung des LKAs werden konnten, hat man diese nun um weitere 13 Nationalitäten ausgeweitet.

Erstmals befinden sich auch europäische Länder unter den Nationen. Bürger aus Frankreich und Bosnien werden jetzt Ziel der Rasterfahndung werden können.

Auch israelische Staatsangehörige gehören zu den potentiell verdächtigen Menschen. Allerdings nur, wenn sie dem islamischen Glauben angehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Weite, Raster
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?