14.11.01 21:07 Uhr
 1.030
 

Entdeckt: Warum können Insekten auf dem Kopf laufen?

Vergleichbar mit einem weichen Stück nassem Papier haften die Insekten auf fast jedweder Art von Untergrund. Zwei deutsche Forschungsteams sind dieser Fähigkeit nun nachgegangen. Sie fanden heraus, dass Insekten ein hochflexibles Kissen ausfahren.

Dieses Kissen wird in der Wissenschaft als Arolium bezeichnet. Wenn das Insekt dieses ausfährt, was es vor jedem Aufsetzen tut, entsteht ein sehr feiner flüssiger Film. Teilweise können Insekten bis zu dem 100fachen ihres eigenen Gewichts damit halten.

Das Arolium wird ausgefaltet und vor dem Aufsetzen durch eine Drüse mit Flüssigkeit gefüllt, dann setzt das Insekt auf, vor dem nächsten Schritt wird dieses Kissen entleert und es wird eingefahren. Innerhalb einer Zehntel bis 110stel Sekunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kopf, Insekt
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?