14.11.01 21:07 Uhr
 1.030
 

Entdeckt: Warum können Insekten auf dem Kopf laufen?

Vergleichbar mit einem weichen Stück nassem Papier haften die Insekten auf fast jedweder Art von Untergrund. Zwei deutsche Forschungsteams sind dieser Fähigkeit nun nachgegangen. Sie fanden heraus, dass Insekten ein hochflexibles Kissen ausfahren.

Dieses Kissen wird in der Wissenschaft als Arolium bezeichnet. Wenn das Insekt dieses ausfährt, was es vor jedem Aufsetzen tut, entsteht ein sehr feiner flüssiger Film. Teilweise können Insekten bis zu dem 100fachen ihres eigenen Gewichts damit halten.

Das Arolium wird ausgefaltet und vor dem Aufsetzen durch eine Drüse mit Flüssigkeit gefüllt, dann setzt das Insekt auf, vor dem nächsten Schritt wird dieses Kissen entleert und es wird eingefahren. Innerhalb einer Zehntel bis 110stel Sekunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kopf, Insekt
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?