14.11.01 17:52 Uhr
 428
 

Junge Frauen besitzen wesentlich mehr Hirnzellen als Männer

Bei jungen Frauen ist die Dichte der Nervenzellen in der Hirnrinde wesentlich höher als bei Männern. Die Hirnrinde ist für Urteilsvermögen, Planung und das Kurzzeitgedächtnis verantwortlich.

Bei Frauen sterben allerdings mehr Nervenzellen ab, so dass im Alter die Zelldichte bei Männern und Frauen ungefähr gleich ist.

Ob die Zelldichte einen Einfluss auf die geistigen Fähigkeiten hat, muss noch untersucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xtapolapocet
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Junge
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?