14.11.01 17:48 Uhr
 176
 

Eltern der 8-jährigen Julia empört über Sat.1-Verfilmung

Die Eltern der 8-jährigen Julia, die vor einigen Monaten grausam ermordet wurde, empfinden die Sat.1-Verfilmung über den Mord an ihrer Tochter 'unerträglich' und fordern den Sender auf, den Film nicht zu zeigen.

Doch auch andere sehen darin nur Gier nach Quoten. Der Verteidiger des Tatverdächtigen sagte dazu, dass er von einer Klage absieht, um den Film nicht noch populärer zu machen.

In der Verfilmung werden Fakten mit erfundenen Szenen verknüpft. Der Titel lautet: 'Das Drama der kleinen Anna'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eltern, Sat.1, Verfilmung
Quelle: www.chart-radio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?