14.11.01 16:57 Uhr
 156
 

Gerücht: Internet stand nach Flugzeug Absturz kurz vor dem Zusammenbruch

Am 11. September wollten so viele Menschen über die Geschehnisse in New York informiert werden, dass das Internet kurz vor einem Zusammenbruch stand. Genau dasselbe geschah nun auch nach dem neuen Flugzeugabsturz.

Nach dem Unglück in Queens soll sogar der Nachrichtendienst CNN für kurze Zeit offline gewesen sein.

Auf deutschen Seiten gab es allerdings keine spürbaren Probleme.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Flugzeug, Absturz, Gerücht, Zusammenbruch
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?