14.11.01 15:20 Uhr
 4.992
 

Britische Presse lacht sich tot: BBC hat Kabul befreit

Der BBC-Journalist John Simpson hat von seinen Kollegen der britischen Presse ordentlich Spott abbekommen.
In einer BBC-Hörfunksendung behauptete er, dass nicht die Nordallianz Kabul befreit hätte sondern der Fernsehsender BBC.

Dies begründete er mit der Tatsache, dass der Sender bereits vor der Nordallianz in Kabul gewesen sei.
Der britische Erziehungsminister David Blunkett zeigte sich in einem Interview höchst erstaunt.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Presse, Kabul, BBC
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?