14.11.01 14:38 Uhr
 71
 

Nordallianz nutzt Hilfe der anderen Länder aus - Zoll für die Hilfe

Wie jetzt durch einen Bericht des 'Stern'-Magazins heraus kam, musste eine Organisation, die Hilfsgüter transportiert, Zoll zahlen.

Bei einer Lieferung von 40 Tonnen an Hilfsgütern wurde an der tadschikisch-afghanischen Grenze ein Weg-Zoll von 1.400 US-Dollar erhoben (3.000 DM).

Wie weiter berichtet wurde, mussten sie ein paar Kilometer weiter noch einmal Zoll zahlen und diesmal wieder 1.400 US-Dollar. Man sagt, es sei der Einfuhr-Zoll. Diese Infos sind durch 'Cap Anamur', einer Hilfsorganisation, bekannt geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hilfe, Land, Zoll
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?