14.11.01 13:21 Uhr
 36
 

Ford wird ab 2004 nicht mehr soviel in Europa investieren

Bis jetzt investiert Ford jährlich 1,6 Milliarden US-Dollar in Europa, diese Summe soll ab dem Jahr 2004 auf 800 Millionen US-Dollar sinken.

Ford hat schon in der Vergangenheit versucht, Kosten zu sparen. So wurden fünf von elf Werken in den letzten beiden Jahren in Europa geschlossen.
Die Produktion sank dadurch auf 600.000 Fahrzeuge und die Kosten wurden um 900 Millionen Dollar reduziert.

Die Erfahrungen, die Ford aus diesen Aktionen sammelt, will man auch in Nordamerika nutzen.
Dort sollen in der Zukunft drei bis fünf Milliarden Dollar eingespart werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Ford
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?