14.11.01 11:33 Uhr
 1.277
 

Yahoo-Suchmaschine mit neuer Taktik - Wer zahlt, wird bekannt

Normalerweise arbeiten Suchmaschinen nach einem einfachen Prinzip. Man vergleicht die Suchanfragen mit den gefundenen Seiten und oben stehen die Seiten, die die größte Übereinstimmung aufweisen.

Jetzt will Yahoo dieses Prinzip verändern und eine neue Einnahmequelle für sich erschließen. Ab Donnerstag soll neben der normalen Suchanfrage noch eine zweite Ergebnisliste geschaffen werden.

Dort werden dann Unternehmen aufgeführt, die Yahoo Geld dafür zahlen, dass sie ganz oben auf der Liste stehen. Die Höhe des Eintrags richtet sich dann nach der Bezahlung. Ermöglicht wird dies durch eine Zusammenarbeit mit der Firma Overture.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Yahoo, Suchmaschine, Taktik
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?